Kirche

Spitalkirche zum heiligen Geist

Berntorstrasse 2, 4500 Solothurn

Die Kirche zum Heiligen Geist in der Solothurner Vorstadt ist Teil eines ehemaligen Spitals, das auf eine Gründung im Jahr 1296 zurückgeht.

Die Spitalkirche zum Heiligen Geist wurde in den Jahren 1736 bis 1742 nach einem Entwurf des französischen Architekten Josef Abeille erbaut. Sie ersetzte einen Vorgängerbau, den Papst Martin V. 1418 bewilligt hatte. 1734 fiel dieser einem Feuer zum Opfer. Die Kirche ist ein architektonisch selbständiger Teil des Alten Spitals von Solothurn. Im Innern besticht die Kirche durch die drei bläulich gefassten Régence-Altäre von Urs Josef Füeg. Sehenswert sind weiter die 1461 entstandene Kreuztragungsgruppe von Hans Tussmann und ein Votivbild der katastrophalen Aare-Überschwemmung von 1651.

Heiraten
Die Spitalkirche zum Heiligen Geist kann für Gottesdienste bei der römisch-katholischen Kirchgemeinde gemietet werden.

Kontakt

Spitalkirche zum heiligen Geist
Berntorstrasse 2
4500 Solothurn