Merkliste

0
1
/

Solothurn

Museum Altes Zeughaus

Museum Altes Zeughaus

Museum Altes Zeughaus

Seit 1614 prägt das Alte Zeughaus das Erscheinungsbild der Stadt Solothurn. Es diente als Aufbewahrungsort für die persönliche Wehrausrüstung der Solothurner Bürger und war Symbol für die Wehrhaftigkeit des Stadtstaates. Bereits im 18. Jahrhundert wurde das Alte Zeughaus museal genutzt. 1907 wurde der Zeughausbetrieb eingestellt und das Haus komplett zum Museum umfunktioniert. Von 2014 bis 2016 wurde das über 400 Jahre alte Gebäude umgebaut, umfassend saniert und die Dauerausstellung erneuert.

 

Anzahl Personen

20 – 200 Personen

Preis

Auf Anfrage wird Ihnen eine Offerte erstellt

Räume

Die Räumlichkeiten bieten ein einmaliges Ambiente in einer aussergewöhnlichen Umgebung. Im Erd- und ersten Obergeschoss findet Ihr Anlass unmittelbar neben den historischen Objekten statt.

Catering

Kleine Apéros werden durch das Museum angeboten. Für reichhaltigere Angebot werden externe Cateringunternehmen zugezogen. Der Caterer kann frei gewählt werden.

Lage

Das Museum befindet sichin der Altstadt, neben der St. Ursen-Kathedrale. Vom Bahnhof ist es in einem ca. 10 Minuten zu erreichen. Das Parkhaus Baseltor (24 h geöffnet) liegt keine fünf Gehminuten entfernt.

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz